Erstes Hessisches                             Jugendwaldheim                                   

                                                      

 

 

Unsere Angebote in 2017  

 

Hier finden Sie unsere aktuellen Fortbildungsangebot in chronologischer Reihenfolge.

Für 2017 haben wir eine Fortbildungsreihe in 4 Teilen geplant. Wir machen die Jahreszeit zu unserem Thema. Jede ist für sich eine Besonderheit und einen Besuch im Wald wert. In der Fortbildungsreihe können je nach Interesse einzelne Termine oder alle als Gesamtpaket besucht werden. Spannend ist es im Wald wirklich immer und bei jedem Wetter!  

 

Hier können Sie sich zu einer Fortbildung anmelden
Anmeldeformular.pdf [ 169 KB ]
Der Veranstaltungskalender zum download

 

Donnerstag, 16.03.2017    13:30 - 17:00 Uhr  entfällt
Fortbildungsreihe Teil 1 "Komm wir erkunden den Frühlingswald" 

Als Walddetektive sind wir den Geheimnissen des Frühlingswaldes auf der Spur.

Der Frühlingswald bietet eine Vielzahl von Sinneswahrnehmung. Wir riechen den Frühlingswald, hören Baumsäfte steigen, sehen die Knospen an Bäumen, fühlen Baumrinde, suchen nach ersten blühenden Kräuter, lassen sie uns schmecken.

Kinder wollen immer raus aus dem Zimmer und rein in die Natur. Wir möchten zeigen, wie ein Frühlingstag im Wald mit Kindern zu einem Erlebnis wird. Es gibt Anregungen, wie Bildung für nachhaltige Entwicklung anschaulich und mit Freude der Kinder umgesetzt werden kann. Ziel der Waldpädagogik ist es, wichtige Kompetenzen der Kinder zu fördern.  

Zielgruppe:  ErzieherInnen, päd. Fachkräfte, Tagespflegepersonen

Kosten:        25,00 Euro/ Teilnehmer, Selbstverpflegung

Anmeldung:  bis zum 02.03.2017 an das Jugendwaldheim

 

Donnerstag, 29.06.2017    13:30 - 17:00 Uhr

Fortbildungsreihe Teil 2 "Komm wir erkunden den Sommerwald"

Im Sommerwald können wir mit Kindern im Schatten der Bäume den Wald als Entdeckungs-, Spiel- und Bewegungsort mit allen Sinnen wahrnehmen. Die unmittelbare Begegnung mit einem Baum oder einem Bach ist ein spannendes Abenteuer. Wir wollen Anleitung geben, wie wir bei Kindern die Freude und das Interesse für die Natur wecken und Ängste abbauen. Praxiserprobte Spiele, Ideen und Übungen, mit denen der Sommerwald im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung zum Erlebnis wird, unterstützen dabei. Ziel der Waldpädagogik ist es wichtige Kompetenzen der Kinder zu fördern.

Zielgruppe:   ErzieherInnen, päd. Fachkräfte, Tagespflegepersonen 

Kosten:        25,00 Euro/ Teilnehmer, Selbstverpflegung

Anmeldung:  bis zum 15.06.2017 an das Jugendwaldheim

 

Montag, 11.09.2017          9.00 - 16.00 Uhr

Fortbildung "Geheimnisvolle Zauberwesen - Wir werden Baumforscher"

Wir lernen als Baumforscher  verschiedene Wald - Baumarten kennen.Wie wachsen Bäume, was können sie alles? Wir nehmen Bäume bewusst wahr, schauen, fühlen, riechen, hören und staunen. Kein Baum ist wie der andere, Unterschiede fallen auf.

Baumschätze wden in einer Schatzkiste gesammelt und Baumhüte gebastelt. Damit schlüpfen wir selbst in die Rolle eines Baumes und erleben den Zyklus der Jahreszeiten.Hierbei erfahren wir, warum ein Leben ohne Bäume nicht möglich ist, und jeder zum Schutz und Erhalt der Wälder beitragen kann.  

Wir lernen kompetenzorientiert im Sinne einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung praxis- und handlungserprobte Spiele kennen, stellen Materialien und waldpädagogische Methoden vor, mit deren Hilfe Erzieher-/innen in die Lage versetzt werden, das Thema "Baumforscher" selbständig zu behandeln.

Zielgruppe:   ErzieherInnen, päd. Fachkräfte, Tagespflegepersonen 

Kosten:        35,00 Euro/ Teilnehmer, Selbstverpflegung

Anmeldung:  bis zum 28.08.2017 an das Jugendwaldheim


Donnerstag, 28.09.2017     13.30 - 17.00 Uhr

Fortbildungsreihe Teil 3 "Komm wir erkunden den Herbstwald"

Auf einem Waldspaziergang gehen wir spannenden Fragen rund um den Herbstwald auf den Grund. Wir schlüpfen in die Rolle von Waldbewohnern und sind auf der Suche nach Waldfrüchten. Wir lernen Überlebensstrategien - Tricks und Kniffe - der Tiere auf vielfältige und erlebnisreiche Art kennen. Gemeinsam werden Überwinterungsquartiere gebaut. Lernspiele und das Vermitteln von Wissen runden das Thema ab. Ziel der Waldpädagogik ist es wichtige Kompetenzen der Kinder zu fördern.

Zielgruppe:   ErzieherInnen, päd. Fachkräfte, Tagespflegepersonen 

Kosten:        25,00 Euro/ Teilnehmer, Selbstverpflegung

Anmeldung:  bis zum 14.09.2017 an das Jugendwaldheim

 

 Donnerstag, 07.12.2017   13:30 - 17:00 Uhr

Fortbildungsreihe Teil 4 "Komm wir erkunden den Winterwald" 

Dabei werden ökologische Zusammenhänge aufgezeigt und soziale Kompetenzen gefördert.Durch unmittelbare Naturerfahrung und handlungsorientiertes Lernen erleben Sie das Ökosystem mit einer neuen Perspektive. Kinder wollen immer raus aus dem Zimmer und rein in die Natur. Wir möchten zeigen, wie ein Wintertag im Wald mit Kindern zu einem Erlebnis wird.Im Mittelpunkt stehen Erkundungen und praxiserprobte Spiele . Vielleicht sogar bei Schnee? All dies geschieht unter dem Aspekt für nachhaltige Entwicklung . Ziel der Waldpädagogik ist es wichtige Kompetenzen der Kinder zu fördern

Zielgruppe: ErzieherInnen, päd. Fachkräfte, Tagespflegepersonen 

Kosten:      25,00 Euro/ Teilnehmer, Selbstverpflegung

Anmeldung: bis zum 30.11.2017 an das Jugendwaldheim

 

 Allgemeine Hinweise:

Das Erste Hessische Jugendwaldheim -Kurt Seibert- ist als Anbieter von Fortbildungsangeboten beim Institut für Qualitätsentwicklung des Hessischen Kultusministeriums akkreditiert. Ab dem Schuljahr 2011/2012 entfallen die Leistungspunkte, stattdessen wird der zeitliche Umfang der Fortbildung in der Teilnahmebestätigung benannt.

Wenn Sie an einer unserer Veranstaltungen teilnehmen möchten, senden Sie uns bitte das ausgefüllte Anmeldeformular zurück. Wir reservieren ihnen verbindlich die Teilnahme.

Bei Anmeldung per E-Mail übersenden Sie bitte alle erforderlichen Daten, die auf dem Anmeldeformular abgefragt und aus organisatorischen Gründen benötigt werden (genaueAdresse etc.) 

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung. Wenn Sie verhindert sind, können Sie eine Vertretung aus dem Kollegium schicken oder sagen bitte im Voraus ab.

Wichtig: Verpflegung und Getränke sind grundsätzlich selbst mitzubringen! 

Unsere Veranstaltungen finden zum Teil im Freien statt. Bitte denken sie an wetterangepasste Kleidung, Sonnen-  bzw. Insektenschutz.

Falls Sie weitere Fragen haben, beantworten wir diese gerne unter info@jugendwaldheim.eu oder per Telefon: 06055-2541